Hangzhou

Benschilada Impressions of Hangzhou (1)

‚Klick‘ auf eines der nachfolgenden Bilder, um die Slideshow mit großen Bilder zu starten.

‘Klick’ auf das nachfolgende Bild, um zum verwendeten Reiseführer zu gelangen

Reiseführer China

China ist eine aufstrebende Nation, die neben einen unheimlichen Boom auf dem Immobilienmarkt auch sehr viel Industrie besitzt. Das Land hat einen immensen Energieverbrauch und dieser Bedarf muss mit Kraftwerken abgedeckt werden. Ein Großteil des chinesischen Stromes kommt aus Kohle und aufgrund der Abgase der Kraftwerke kommt es dadurch mitunter zum hohen Smog in den Städten. Die Smogbelastung kennt man aus Reportagen, wenn die Menschen mit dem Mundschutz auf der Straße sind. Unter dieser Situation leidet das traditionelle chinesische Landschaftsbild, die Luftqualität und aber auch die Lebensqualität der Menschen im Land.

Aus diesem Grund gibt es nur noch wenige chinesische Städte die „sauber“ sind, die Luftqualität entsprechend gut ist und man auch häufiger den blauen Himmel sieht. Hangzhou zählt zu einer der schönsten Städte Chinas.

Arbeitskollegen sind in Apartments des Oakwood Hotels untergebracht und somit benötigte ich kein Geld für die Unterkunft. Das Oakwood Hotel war bombastisch! 5 Sterne mit wirklich allem was man sich vorstellen kann. Sogar Lamborghinis in der Tiefgarage zum ausleihen.

Die Schönheit der Stadt erkennt man rund um den Westlake. Es ist alles schön grün, das Wasser des Sees ist sauber und rund um den See sind verschiedene traditionelle chinesische Bauten die bis ins 13. Jahrhundert zurückgehen. Teilweise restauriert oder mit alten Plänen wieder aufgebaut. Je weiter man Richtung Flughafen (Xiaoshan) fährt, wird es dann „normal“ chinesisch.

Das schöne hier ist, man kann hier bequem alles mit dem Fahrrad abfahren. Fahrräder kann man günstig ausleihen. Es gibt für die Einheimischen und Besucher ein „Rent a Bike“ System. Überall in der ganzen Stadt sind Fahrradabstellungen. Wenn man jetzt ein Fahrrad ausleiht, aber nicht länger als eine Stunde fährt, kann man umsonst fahren. Man muss sich dazu nur die Fahrrad Nutzer Karte gegen Pfand an der Information abholen, das Rad ausleihen und vor Ablauf der Stunde bei der nächsten Fahrradabstellung abgeben. Das klappt wunderbar. Ansonsten kostet es 2 RMB die Stunde.

Wir waren am Tempelkloster Lingyin, auf dem Herbeigeflogenen Gipfel, in der Pagode der Sechs Harmonien, auf dem Su Damm, auf der Insel der Feen und sind mit dem Fahrrad entlang der Nine Creeks  Straße und durch die Misty Forest in den Longjing Teeplantagen geradelt. Hier gibt’s den in China bekannten Drachenbrunnentee. => Longjing Cha. Wir sind komplett durch die Teeplantagen gefahren. Die Strecke fängt gemächlich in der Stadt an, da ist es ziemlich flach und führt in einem Rundkurs über einen Berg wieder zurück in die Stadt. Es fühlt sich denke ich an wie eine kleine Bergetappe der Tour de France und das dann noch mit diesem Rad. Man braucht auf jeden Fall genug Ausdauer um oben anzukommen. Wir hatten super Wetter und ziemlich heiß und wir sind beide komplett nass und mit tomatenroten Kopf oben angekommen. Gelohnt hat es sich natürlich, denn wir hatten eine wunderbare Aussicht über Hangzhou und den Teeplantagen.

Abends waren wir in diversen Clubs, KTV Global No. 1, da gibt’s definitiv die schönsten Mädels Chinas, ob die allerdings was kosten…, da waren wir uns nicht ganz so sicher. Wir waren im neu eröffneten MUSE, geiler Laden, im Coco Club, im Gaga Club und im Phebees.

Alle sind hier ähnlich wie in Hong Kong super freundlich, wenn man so aussieht, als hätte man z.B. ein Orientierungsproblem, kommen die Leute direkt auf dich zu und möchten helfen. Der Kontakt mit den „Lauwei“ = Langnasen gesucht. Und das mit ganz gutem Englisch, aber auch mit Händen und Füßen. Also ich war wahnsinnig begeistert.

Insgesamt war ich 5 Tage und 4 Nächte in Hangzhou, Donnerstagnacht Anreise, Montagabend Abreise. Flugdauer 2 Stunden von Guangzhou mit Air China. Ein schöner Ausflug.

VG, Benni

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s